Die ersten Wochen

Mit noch geschlossenen Augen zogen die Welpen vom Schlafzimmer eine Etage tiefer in die Küche. Anders als die beiden Hündinnen meiner bisherigen Würfe suchte Phina den gewohnten Anschluss am Familienleben und konnte mit der Ruhe alleine mit ihren Babies gar nicht um. Phina duldete Honey und Chayenne (Oma der Welpen) vom ersten Tag außerordentlich friedlich. Die ersten Male Krallenschneiden der Welpen verlief unprobematisch. Entwurmen ist weniger lecker – aber muss ja nunmal sein. Sie fressen schon ordentlich; denn die Zähne sind bereits da. Gestern haben wir den ersten Ausflug zu meinen Eltern zum Frühstück unternommen. Die Autofahrt verbrachten die Welpen in einer Transportkiste. Alle waren außerordentlich ruhig während der Fahrt und auch die Zeit bei meinen Eltern haben sie sich vorbildlich benommen. Zum Glück waren wir so viele Menschen, dass jeder einem Welpen die volle Aufmerksamkeit schenken konnte 😉 So langsam fangen sie an, auch den Garten zu erkunden, so dass wir gemeinsam mit den Welpen die lang ersehnten wärmeren Sonnentage genießen können. Ich hoffe, dass ich es schaffe, schon bald ein paar aktuelle Bilder zu veröffentlichen. Weiterhin versuche ich, täglich ein Minütchen auf YouTube zu laden:

 

https://www.youtube.com/user/Ninify2009

Leave a Reply